„Ruhr-plott“ vs. Mutti

IMAG3157_1_1

Heute RUMSt es auch bei mir.

Ich hab mich ja lange davor gedrückt was für mich selber zu nähen. Immer mit der Angst im Hinterkopf so teure Stoffe für mich zu zerschneiden, um dann noch nicht mal zu wissen ob es sitzt und passt. (und ob man das ganze dann auch noch tragen möchte)
Nach der Trigema bestellung hab ich mich dann aber doch mal dran gemacht. Bei dem super Preis-Leistungsverhältnis kann man ja auch mal was für sich selbst ausprobieren.
Vorn hab ich am Ausschnitt ein paar Fältchen eingenäht. (ganz Mädchenlike :-D)
Der Schnitt ist aus der Ottobre 5/12 (Raglanshirt).
Witzig wenn man das erste mal vor dem Schnittbogen aus der Ottobre steht und „Grün“ ausschneiden soll. In dem Strichechaos sah irgendwie der ganze Bogen Grün aus.

Die Ruhrpott Plottermotive „Dem Ruhrpott seine Plottermotive“ gibts bei Kaianja. Ihr könnt damit zum Beispiel eine Ruhrpott Skyline und diverse Ruhrpottmotive Plotten.
Hier nochmal der Schnitt mit Schmetterlings plotterei von hier.
Ich habe die Schmetterlinge einmal klein und einmal größer geplottet umd anschließend übereinander gebügelt.

 
Und hier ein einfaches Shirt mit dem Sterne/Bielefeld Sweat aus dem Stoffladen Milio in Dortmund.
Der Schnitt passt super und lässt sich toll nähen. Davon werden sicher noch ein paar Shirts folgen.

7 Gedanken zu „„Ruhr-plott“ vs. Mutti“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *