Wochenend und Sonnenschein

Mal wieder sind Wochen vergangen in denen ich nicht zum Bloggen
gekommen bin. Hier war so viel Trubel, ein paar Märkte auf denen ich mit
meiner Puschenparade stand und natürlich zuschneide-vorbereitungen
für das Lillestofffestival wo ich mit Kaianja von Freitag bis
gestern war.
Mit zwei Nähmaschinen, Zubehör, Stoffen, zuschnitten und dem
Gepäck für das Wochenende wäre das ohne die praktische Sackkarre
vom Schweden ganz schön anstrengend geworden.

 

Wahnsinn was da los war am Wochenende. Über 300 Leute haben an
dem Festival teilgenommen, verschiedene Workshops belegt oder einfach
viel gequatscht und natürlich auch genäht. Es gab für alle den
ganzen Tag über leckeres Fingerfood, Kuchen etc. und Kaffee und
Getränke.
Ich habe viele liebe leute kennengelernt. Besonders spannend war
es Leute „real“ kennenzulernen die ich nur aus dem Netz
kenne.

 

Samstag hatte ich den Sweatshirt-Jacken Workshop bei Pauline von
Klimperklein.
Hier habe ich einige Tricks dazu lernen können um eine Sweatjacke
noch besser nähen zu können.
Natürlich sind bei vielen Workshopteilnehmern nicht immer alle
gleich schnell, und so habe ich die Zeit bis es weiter ging immer
genutzt um andere Sachen fertig zu nähen.
Hier meine Werke von Samstag. Sweatjacke in 92, Stoffmixpulli mit
Knopfleiste in 92 und eine Babykombi in 56. Die Schnitte sind alle
von Klimperklein.

 

Sonntag habe ich dann noch die
restlichen zuschnitte fertig genäht. Eine Klimperkleine Fuchs-Kombi
in 68, einen Strampler Anton/Stoffmixpulli mix in 62, ein Raglanshirt
und Hose in 92. 

 

Natürlich habe ich auch viel Zeit zum
Quatschen und Stoffe kaufen gehabt und viiiel Beute gemacht.
Besonders schön waren aber auch die
Abende in Hannover. Leckeres Essen und lustige, liebe Menschen kann
man ja nie genug haben. Ich freue mich schon auf ein
„irgendwann mal“ wiedersehen!

Klimperklein kreativ

Ich liebe die Schnitte von Klimperklein. So toll beschrieben, so flexibel, und wenn man mal kreativ sein will kommt selbst beim Schnittmuster mixen das dabei herum, was man sich vorgestellt hat. Hier habe ich die Schnitte Anton und Stoffmixpulli Mädels kombiniert. Eine Kombination die ich sicher noch häufiger nähen werde. Gewollt retro und gewollt farbig. Der Winter ist ja grau genug. Trotzdem musste ich mich erst mal an meine Stoffwahl gewöhnen. Jetzt geht’s ab damit zur Linksammlung meitlisache.

Krümelmonster

Auch wenn wir nicht richtig feiern konnten, ein Karnevalsoutfit musste der Schildkrötenmann trotzdem bekommen! Hier habe ich 2 Schnittmuster gekreuzt. Der Anzug ist nach Anton von Klimperklein genäht. Die Kapuze vom Mini Jawepu von Schnabelina.
Kapuzen und Reißverschlüsse annähen wird nicht meine Lieblingsbeschäftigung :-(

Die Stoffe sind von Michas Stoffecke. Die Punkte in den Augen sind schwarze Kam Snaps

Nachteule

Der neue Garnhalter ist total praktisch! Platz für die Scheere, das Nadelkissen und das Maßband hat er auch.

Jetzt fehlt nur noch ein Zeitumkehrer wie Hermine einen in Harry Potter nutzt.
Hier ist in den letzten 2 Wochen nur die „Nachteule“ fertig geworden. Ein Schlaf- und Gemütlichkeits- Overall (Anton von Klimperklein) Die Stoffe sind von Michas Stoffecke

Ein Anton für Karl

Ich bin immer wieder begeistert von der Beschreibung und der Passform der Schnittmuster von Klimperklein. Jetzt habe ich einen „Babyanzug Anton“ aus Nicki genäht. Natürlich 1 Nr. zu groß, damit der noch lange passt. Der Anzug ist nicht nur zuhause schön bequem, sondern auch unterwegs unter den Schnee- und Fleeceanzügen toll. In Kombination mit der farblich passenden Schlupfmütze hätte der Wurm dann auch einen modischen Taucherlook für Karneval 😉
Wenn ich die Tage noch dazu komme, wird vielleicht noch ein Sternchen o.ä. aufgenäht.