Weihnachten ade

Während es draußen richtig eisig ist, habe ich es mir hier mit dem kleinen Theo und einer heißen Milch gemütlich gemacht, um euch die wegen Weihnachten aufgeschobenen Dinge hier zu zeigen.

Für mein Patenkind gab es dieses Jahr zu Weihnachten unter anderem eine Jacke und ein Raglankleid nach Klimperklein Schnitten. Ich habe mich tatsächlich mal an ROSA und GLITZER getraut!

(Stoffe: Wintersweat, Lillestoff – Bio Jersey STARS – rosa / himbeer, Plotterdatei freebie von Kaianja)

 
(Stoffe:Lillestoff Bingo Flamingo Chevron Zick Zack Bio Jersey, Uni Jersey Grau-meliert)
Der kleine Theo bekam eine Kombi aus Stoffen aus dem neuen Lalestoffe Geschäft in Datteln. Hier habe ich meinen Gutschein, den ich von den Krabbelgruppen Mädels und Peri bekommen habe natürlich schon auf den Kopf gehauen 😀 Danke nochmals dafür!
 (Stoffe: Paperlove by Cherry Picking BW-Stretch-Jersey, total toller Scheffer & Eifers Nicky, Swafing Ringeljersey)
(Schnitt: Raglanshirt und Babyhose, Klimperklein)
Zu Weihnachten hat mir das Christkind eine neue Janome Cover Pro 1000 CPX Limited Edition geschenkt <3 Bisher war allerdings noch nicht die Zeit sie in Ruhe auszupacken und auszuprobieren. Zumindest die Anleitung konnte ich schon mal etwas durchblättern. Wenn hier in den nächsten Tagen die neuen Stoffe vernäht werden kommt die aber sicher zum Einsatz!
Jetzt habe ich nur so langsam aber Sicher ein Platzproblem in der Nähmine und überlege schon, wie man das in Zukunft am besten lösen kann.
Die letzten Päckchen aus dem DIY-Wichtel-Adventskalender, den Appelkatha und Jannymade organisiert haben, habe ich natürlich auch ausgepackt. Schaut mal, was da meine Beute war.

Das Adventskalender Wichteln hat mir riesigen Spaß gemacht. Sicher werde ich, sollte es im kommenden Jahr wieder eine Aktion von und mit euch geben, wieder mitmachen.
Vielen Dank an Katja von lottejakob für die viele Mühe und die tollen Päckchen!

Was andere Wichtel auspacken durften könnt ihr hier sehen.

Soviel von mir für heute. Macht euch noch eine gemütliche Zeit!

Wochenend und Sonnenschein

Mal wieder sind Wochen vergangen in denen ich nicht zum Bloggen
gekommen bin. Hier war so viel Trubel, ein paar Märkte auf denen ich mit
meiner Puschenparade stand und natürlich zuschneide-vorbereitungen
für das Lillestofffestival wo ich mit Kaianja von Freitag bis
gestern war.
Mit zwei Nähmaschinen, Zubehör, Stoffen, zuschnitten und dem
Gepäck für das Wochenende wäre das ohne die praktische Sackkarre
vom Schweden ganz schön anstrengend geworden.

 

Wahnsinn was da los war am Wochenende. Über 300 Leute haben an
dem Festival teilgenommen, verschiedene Workshops belegt oder einfach
viel gequatscht und natürlich auch genäht. Es gab für alle den
ganzen Tag über leckeres Fingerfood, Kuchen etc. und Kaffee und
Getränke.
Ich habe viele liebe leute kennengelernt. Besonders spannend war
es Leute „real“ kennenzulernen die ich nur aus dem Netz
kenne.

 

Samstag hatte ich den Sweatshirt-Jacken Workshop bei Pauline von
Klimperklein.
Hier habe ich einige Tricks dazu lernen können um eine Sweatjacke
noch besser nähen zu können.
Natürlich sind bei vielen Workshopteilnehmern nicht immer alle
gleich schnell, und so habe ich die Zeit bis es weiter ging immer
genutzt um andere Sachen fertig zu nähen.
Hier meine Werke von Samstag. Sweatjacke in 92, Stoffmixpulli mit
Knopfleiste in 92 und eine Babykombi in 56. Die Schnitte sind alle
von Klimperklein.

 

Sonntag habe ich dann noch die
restlichen zuschnitte fertig genäht. Eine Klimperkleine Fuchs-Kombi
in 68, einen Strampler Anton/Stoffmixpulli mix in 62, ein Raglanshirt
und Hose in 92. 

 

Natürlich habe ich auch viel Zeit zum
Quatschen und Stoffe kaufen gehabt und viiiel Beute gemacht.
Besonders schön waren aber auch die
Abende in Hannover. Leckeres Essen und lustige, liebe Menschen kann
man ja nie genug haben. Ich freue mich schon auf ein
„irgendwann mal“ wiedersehen!

Aufgestaut

Die Tage rennen momentan wieder so dahin. Es sind noch so viele Sachen auf meiner „to sew“ liste, aber jetzt geht es erst mal mit meinem liebsten Randale Kalle in die Sonne die Oma besuchen. Vorher zeige ich euch natürlich noch meine letzten Werke.

Eine Klimperklein Strampelhose und einen  Kibadoo (Henric) Nickypulli für den Randalekalle in 86/92,
(Stoffe sind vom Stoffmarkt Bochum)

Eine Klimperkleine Babykombi in 62 und eine Winterjacke nach eigenem Schnitt in 68 für meinen Neffen.
Die Jacke hat mir allerdings den letzten Nerv geraubt. Da meine Ahle für die Kam Snaps verschollen ist, habe ich mittels einer dünnen Häkelnadel die Löcher vorgestochen. Zack, hatte ich das Ding im Finger. So ganz gerade sind die Snaps leider dann auch nicht geworden. Trotzdem wird es dem kleinen gut stehen.

Dann konnten wir der kleinen Schwester eines Krabbelgruppenkumpels von Karl zur Geburt Gratulieren und ihr diese Klimperkleine Babykombi in 56 schenken. Das bereitet die kleine Maus schon mal auf den Pudelempfang zu Hause vor.

Bei der Wichtelaktion von Naehklimbim ist auch schon Halbzeit. Zeit mit einem kleinen Teaser die Neugier der mitwichtelnden zu wecken.

Und jetzt ab mit den ganzen Sachen hier hin.

Jo´s Kollektion

Huch… sind das ungewohnte Farben!
Für mein Patenbaby ist zum 1. Geburtstag eine kleine Kollektion von meiner Nähmaschine gehüpft.
Die Shirts nach dem Klimperklein Babyshirt (gibt es hier)
die Hose nach der Klimperklein Babyhose (gibt es hier)
die Klimperklein Wendebindemütze (gibt es hier)
Der Rock ist eine Eigenkreation. 
 Stoffe sind vom Stoffmarkt Bochum
 Jeans und Bündchen ist vom Stoffmarkt, Shirtstoff ist Hamburger Liebe Dutch love (gibt´s hier)
Stoffe vom Stoffmarkt
Ich hoffe, es gefällt der kleinen Motte.

Herbstlich

Wenn man einmal zu Besuch bei Kaianja war, hat man diverse neue Dinge auf der Wunschliste. Toll, was man alles so zaubern kann, wenn man eine Stickmaschine, einen Plotter und vor allem eine Overlockmaschine sein eigen nennen kann. Nun ja, für letztere hoffen wir mal darauf, dass das Christkind Erbarmen zeigt.
Kaianja hat gerade tolle Schuhschmücker Stickdateien gemacht. Super cool für hippe Kids.
Ich habe derweil an ihrer Schneidematte die Vorzüge des Rollschneiders genossen und die Overlock getestet. Zu Hause hab ich mich dann an meine Maschine gesetzt und ein neues Herbst-Outfit für Karl gemacht.
 Schnitt: Babyshirt von Klimperklein, Stoff: „Goldener Blätterzauber“ von Schokibabe
Schnitt: Babyhose von Klimperklein, Stoffe vom Stoffmarkt
Bei der Hose habe ich den Schnitt halbiert und jeweils wieder etwas Nahtzugabe zugefügt, um die Taschen mit der Seitennaht ein zu nähen. So hatte ich jeweils zwei Vorderteile und zwei Hinterteile. Die Taschen sind dann als Eigenkreation dazu gekommen. Ich hätte natürlich auch irgend einen anderen Hosenschnitt nehmen können anstatt diesen zu halbieren, aber die Sachen von Klimperklein passen immer noch am besten und sitzen super! Und ab damit zu Made4Boys