Wochenend und Sonnenschein

Mal wieder sind Wochen vergangen in denen ich nicht zum Bloggen
gekommen bin. Hier war so viel Trubel, ein paar Märkte auf denen ich mit
meiner Puschenparade stand und natürlich zuschneide-vorbereitungen
für das Lillestofffestival wo ich mit Kaianja von Freitag bis
gestern war.
Mit zwei Nähmaschinen, Zubehör, Stoffen, zuschnitten und dem
Gepäck für das Wochenende wäre das ohne die praktische Sackkarre
vom Schweden ganz schön anstrengend geworden.

 

Wahnsinn was da los war am Wochenende. Über 300 Leute haben an
dem Festival teilgenommen, verschiedene Workshops belegt oder einfach
viel gequatscht und natürlich auch genäht. Es gab für alle den
ganzen Tag über leckeres Fingerfood, Kuchen etc. und Kaffee und
Getränke.
Ich habe viele liebe leute kennengelernt. Besonders spannend war
es Leute „real“ kennenzulernen die ich nur aus dem Netz
kenne.

 

Samstag hatte ich den Sweatshirt-Jacken Workshop bei Pauline von
Klimperklein.
Hier habe ich einige Tricks dazu lernen können um eine Sweatjacke
noch besser nähen zu können.
Natürlich sind bei vielen Workshopteilnehmern nicht immer alle
gleich schnell, und so habe ich die Zeit bis es weiter ging immer
genutzt um andere Sachen fertig zu nähen.
Hier meine Werke von Samstag. Sweatjacke in 92, Stoffmixpulli mit
Knopfleiste in 92 und eine Babykombi in 56. Die Schnitte sind alle
von Klimperklein.

 

Sonntag habe ich dann noch die
restlichen zuschnitte fertig genäht. Eine Klimperkleine Fuchs-Kombi
in 68, einen Strampler Anton/Stoffmixpulli mix in 62, ein Raglanshirt
und Hose in 92. 

 

Natürlich habe ich auch viel Zeit zum
Quatschen und Stoffe kaufen gehabt und viiiel Beute gemacht.
Besonders schön waren aber auch die
Abende in Hannover. Leckeres Essen und lustige, liebe Menschen kann
man ja nie genug haben. Ich freue mich schon auf ein
„irgendwann mal“ wiedersehen!

Jump ’n‘ fun im Sommer

Der neue Schnitt von Josy Applytree ist genial für den Sommer.
Flexibel ohne herum gezuppel an T-Shirts oder Hosen.
Jump ’n‘ Fun heißt der Sommer Jumpsuit der unheimlich viele Möglichkeiten bietet. Man kann einen Jumpsuit mit oder ohne Brustriegel, mit oder ohne Knopfleiste im Schritt nähen. Oder aber einfach nur das Oberteil als Jacke und die Hose einzeln.
Beim Probenähen kam Anne Czesla sogar auf die Idee das ganze als Bademantel zu nähen. Ihr seht, es ist fast alles Möglich.
Hier in der Naehmine sind zwei Jumpsuits entstanden. Einer mit dem coolen Fuchs-Stoff von Laura und Ben kombiniert mit Jeans:

Und ein Jumpsuit den selbst Crocodile Dundee nicht mehr ausziehen würde ^^
Mit Stoffen von Lalestoffe kombiniert mit Poloshirtstoff.

Und ab damit nach Made4Boys.

Infiziert

Der neue „Herr Fuchs“ hat mich mit dem Fuchstrend infiziert.
Jetzt kommt endlich wieder unser lieblings Mausgrau in den Kleiderschrank.

Eine, wie ich finde, super Farbe zum Kombinieren mit anderen Stoffen.
Heute habe ich den Stoffmixpulli (hier abgewandelt zur Sweatjacke)
mit Troyer Kragen und Kinnschutz fertig bekommen.

Den Reißverschluss habe ich von innen mit einem Webband belegt.
Das passende Webband wäre natürlich cooler gewesen, aber als ich den Stoff vorbestellt hatte, hab ich von dem (auch ziemlich tollen) Webband nichts gewusst. So mussten halt die Sterne herhalten.

 
Das ist natürlich was für Made4Boys