Jump ’n‘ fun im Sommer

Der neue Schnitt von Josy Applytree ist genial für den Sommer.
Flexibel ohne herum gezuppel an T-Shirts oder Hosen.
Jump ’n‘ Fun heißt der Sommer Jumpsuit der unheimlich viele Möglichkeiten bietet. Man kann einen Jumpsuit mit oder ohne Brustriegel, mit oder ohne Knopfleiste im Schritt nähen. Oder aber einfach nur das Oberteil als Jacke und die Hose einzeln.
Beim Probenähen kam Anne Czesla sogar auf die Idee das ganze als Bademantel zu nähen. Ihr seht, es ist fast alles Möglich.
Hier in der Naehmine sind zwei Jumpsuits entstanden. Einer mit dem coolen Fuchs-Stoff von Laura und Ben kombiniert mit Jeans:

Und ein Jumpsuit den selbst Crocodile Dundee nicht mehr ausziehen würde ^^
Mit Stoffen von Lalestoffe kombiniert mit Poloshirtstoff.

Und ab damit nach Made4Boys.

Infiziert

Der neue „Herr Fuchs“ hat mich mit dem Fuchstrend infiziert.
Jetzt kommt endlich wieder unser lieblings Mausgrau in den Kleiderschrank.

Eine, wie ich finde, super Farbe zum Kombinieren mit anderen Stoffen.
Heute habe ich den Stoffmixpulli (hier abgewandelt zur Sweatjacke)
mit Troyer Kragen und Kinnschutz fertig bekommen.

Den Reißverschluss habe ich von innen mit einem Webband belegt.
Das passende Webband wäre natürlich cooler gewesen, aber als ich den Stoff vorbestellt hatte, hab ich von dem (auch ziemlich tollen) Webband nichts gewusst. So mussten halt die Sterne herhalten.

 
Das ist natürlich was für Made4Boys

Zwischen Puschenbergen

Langsam wird es wieder Zeit Karls Kleiderschrank mit T-Shirts für den Sommer zu füllen.
Dieses hier erinnert mich an meine allerersten Chucks. Damals vom Taschengeld bezahlt und getragen bis die Sohle abgefallen ist.
(Stoffe: Jersey vom Stoffmarkt)
Den tollen Löwenstoff und den Kombistoff habe ich bei Lalestoffe ergattert. Ich liebe diesen 70’er style. Lalestoffe gibt es jeden Samstag von 8.00 bis 13.00 Uhr auf dem Dattelner Wochenmarkt und bei Facebook
Seit ich mich in die Nähwelt verirrt habe lese ich mich durch diverse DIY Blogs. Besonders toll ist Aennies Blog. Egal ob genäht, appliziert, gemalt oder gestrickt, Aennie hat immer die coolsten Ideen.
Jetzt hat sie sogar ein Stoffdesign entworfen. Der Knaller! Bekommen habe ich den tollen Fuchs Stoff bei Laura und Ben.

Alle Shirts sind Raglanshirts nach einem Schnittmuster von Klimperklein.

Hier entstehen außerdem gerade Berge von Puschen. Kleine Schlüsselanhängerpuschen und viele Puschen in verschiedenen Größen für die Märkte, Krabbelgruppen und den Shop. Die ersten größen (18/19 bis 24/25) könnt ihr hier schon mal sehen und sind natürlich schon zu haben.
Auch die Puschen werden nach einem Schnitt von Klimperklein genäht.Für die mini Puschen habe ich mir selber einen Schnitt gebastelt.


Und ab damit zur Linksammlung von Made 4 Boys und Meitlisache