Oskar der kleine Fressdrache

Der große macht schon seit zwei Wochen als Polizist die Kita sicher, und ich hab jetzt endlich etwas Zeit gefunden dem kleinen Rabauken hier auch ein Karnevals Outfit zu nähen. Absolut Passend für ihn: der kleine Fressdrache Oskar, einer der Freunde von Drache Kokosnuss. Als Schnittmuster habe ich hier einfach den Raglanpulli aus dem Buch „nähen mit Jersey kinderleicht“ von Pauline Dohmen genommen. Für den Bauch-Effekt hab ich vorn nochmal eine Unterteilung gemacht. Damit hinten auch ein kleiner Drachenschwanz ist hab ich nicht im Bruch zugeschnitten, das Schnittteil spitz zulaufen lassen und von der Rückennaht bis über die Scheitelnaht der Kapuze Drachenzacken eingenäht.
Hier wird der Pulli nicht mehr ausgezogen.
Stoffe und Zubehör sind von Lalestoffe.
Und weil es Made4Boys ist, geht es jetzt auch da hin.

„Check it Ouuuut!“

Unsere neuen lieblingshosen passen vom Namen her perfekt zum lieblingssatz des Großen! 
Die Checkerhose von Klimperklein ist nicht nur COOL, sondern auch richtig gemütlich!
Gerade die Knickerbocker Version mag ich Persönlich sehr!!
Aber auch als lange oder kurze Hose sieht sie toll aus!

Hier ein Set mit Babyshirt, Sneakerpuschen aus Lochleder und einer Knickerbocker-Checkerhose aus Babycord.

Hier ein Set aus Knickerbocker-Checkerhose aus Jeans Jersey und ein Raglanshirt 

Und für den Großen eine Knickerbocker-Checkerhose aus Jeans. Ein passendes Shirt ist noch in der Näh- Pipeline.
Ich hab natürlich auch lange Hosen genäht, aber diese hier mag ich am liebsten!
Alle Stoffe habe ich von Lalestoffe.
Schnitte: Klimperklein
Und alles made4Boys

Hier kommt die Maus

So langsam lichten sich die Stoffberge und die Posten auf der „to sew“ Liste. 
Heute gibts einen flotten kurzen Beitrag zum Creadienstag
Body, Shirt und Hose für das dauerliebe Baby und eine Wickeltasche für die Schwägerin.
Alles Made4Boys. Taschen nähen ist allerdings nicht wirklich meine Welt. Eine schöne Woche wünsche ich euch!
 
Schnitt: Klimperklein
Taschenschnitt frei Schnauze

Behütet

Ein paar Mützen verlassen die Naehmine.
Eine Beanie mit gewünscht längerem Bündchen und die unschlagbar guten Wendebindemützen die immer gut am Kopf und über den Ohren sitzen. Beide Mützenschnitte sind von Klimperklein.

Drei Mützen nach dem Schnitt „Bengel“ von liebhabestück. Eigentlich sollte es nur eine Mütze werden, aber  da der Schnitt für einen 50 er Kopfumfang mir selbst passt, mussten noch weitere folgen. Die Mützen haben mich eine Menge Zeit und Nerven gekostet. Der Schnitt ist zwar sehr süß, aber man muss ganz schön tüfteln bis man die richtige Größe hat. Gut das ich schon vorher diverse Mützen genäht habe. Ich denke, ein paar werden davon trotz herumtüfteln noch folgen.

Hier im unteren Bild die Mützen einmal in groß und einmal in klein.
Weitere tolle Ideen und Anregungen findet ihr hier in den Linksammlungen von Made4Boys und Meitlisache

Raglanfieber

Wenn man mitbekommt wie viel Arbeit und wie viel Herzblut in der Erstellung eines Ebooks steckt, sieht man das ganze mit ganz anderen Augen.
Bis ins kleinste Detail wird alles ausgearbeitet, getestet und nochmals getestet, bis alles in jeder Größe nicht nur optimal, sondern perfekt ist.
In der Testphase für die Klimperklein Ebooks RAGLAN SHIRT und RAGLAN KLEID habe ich diverse Shirts und auch ein Kleid genäht. Die Schnittmuster von Shirt und Kleid gehen von Größe 56 bis 164 und  können mit und ohne Knopfleiste, sowie mit und ohne Ärmelbündchen genäht werden. Die Ärmellänge kann man kurz und lang und das Kleid lang oder in Tunikalänge nähen.
Die super Anleitung ermöglicht sogar Anfängern eine Knopfleiste zu nähen.
Absolut empfehlenswert die Schnitte.
Hier ein paar Bilder.

Stoffe von hier
Stoffe vom Stoffmarkt, Hosenschnitt von hier

Stoffe von hier und hier

Stoffe vom Stoffmarkt


                                  

  Die Plottermotive Love,Peace,Rock, sind von  Kaianja

 Stoffe von hier

Die Plottervorlage ist von Kaianja aus der Serie Dem Ruhrpott seine Plottermotive 
Für dieses Kleid drufte ich für Himbeerdesign probeplotten. Dieses, und viele coole Brillentiere bekommt ihr hier. Die Stoffe für das Kleidchen habe ich vom Stoffmarkt.
Die gesammelten Raglanwerke gehen jetzt in die Ideensammlung von Meitlisache und Made4Boys.
Vielen vielen Dank auch an die Models 😀