Raglanfieber

Wenn man mitbekommt wie viel Arbeit und wie viel Herzblut in der Erstellung eines Ebooks steckt, sieht man das ganze mit ganz anderen Augen.
Bis ins kleinste Detail wird alles ausgearbeitet, getestet und nochmals getestet, bis alles in jeder Größe nicht nur optimal, sondern perfekt ist.
In der Testphase für die Klimperklein Ebooks RAGLAN SHIRT und RAGLAN KLEID habe ich diverse Shirts und auch ein Kleid genäht. Die Schnittmuster von Shirt und Kleid gehen von Größe 56 bis 164 und  können mit und ohne Knopfleiste, sowie mit und ohne Ärmelbündchen genäht werden. Die Ärmellänge kann man kurz und lang und das Kleid lang oder in Tunikalänge nähen.
Die super Anleitung ermöglicht sogar Anfängern eine Knopfleiste zu nähen.
Absolut empfehlenswert die Schnitte.
Hier ein paar Bilder.

Stoffe von hier
Stoffe vom Stoffmarkt, Hosenschnitt von hier

Stoffe von hier und hier

Stoffe vom Stoffmarkt


                                  

  Die Plottermotive Love,Peace,Rock, sind von  Kaianja

 Stoffe von hier

Die Plottervorlage ist von Kaianja aus der Serie Dem Ruhrpott seine Plottermotive 
Für dieses Kleid drufte ich für Himbeerdesign probeplotten. Dieses, und viele coole Brillentiere bekommt ihr hier. Die Stoffe für das Kleidchen habe ich vom Stoffmarkt.
Die gesammelten Raglanwerke gehen jetzt in die Ideensammlung von Meitlisache und Made4Boys.
Vielen vielen Dank auch an die Models 😀

„Ruhr-plott“ vs. Mutti

Heute RUMSt es auch bei mir.

Ich hab mich ja lange davor gedrückt was für mich selber zu nähen. Immer mit der Angst im Hinterkopf so teure Stoffe für mich zu zerschneiden, um dann noch nicht mal zu wissen ob es sitzt und passt. (und ob man das ganze dann auch noch tragen möchte)
Nach der Trigema bestellung hab ich mich dann aber doch mal dran gemacht. Bei dem super Preis-Leistungsverhältnis kann man ja auch mal was für sich selbst ausprobieren.
Vorn hab ich am Ausschnitt ein paar Fältchen eingenäht. (ganz Mädchenlike :-D)
Der Schnitt ist aus der Ottobre 5/12 (Raglanshirt).
Witzig wenn man das erste mal vor dem Schnittbogen aus der Ottobre steht und „Grün“ ausschneiden soll. In dem Strichechaos sah irgendwie der ganze Bogen Grün aus.

Die Ruhrpott Plottermotive „Dem Ruhrpott seine Plottermotive“ gibts bei Kaianja. Ihr könnt damit zum Beispiel eine Ruhrpott Skyline und diverse Ruhrpottmotive Plotten.
Hier nochmal der Schnitt mit Schmetterlings plotterei von hier.
Ich habe die Schmetterlinge einmal klein und einmal größer geplottet umd anschließend übereinander gebügelt.

 
Und hier ein einfaches Shirt mit dem Sterne/Bielefeld Sweat aus dem Stoffladen Milio in Dortmund.
Der Schnitt passt super und lässt sich toll nähen. Davon werden sicher noch ein paar Shirts folgen.

Ohne-rosa-mädel

Nach den süßen Jungs, die ich euch vorgestellt habe, gibt es jetzt auch plott-frisch die Mädels von Lules Lädchen.
Auch total süß!
Hier mal probegetragen von Kalles Freundin. (Gar nicht so leicht, die kleinen Mäuse ordentlich auf ein Bild zu bekommen..*flitz)
Die Stoffe sind Sweatstoffe von Trigema. (Bündchen vom Stoffmarkt)
Zum Schnittmuster kommt in den nächsten Tagen noch genaueres und noch viele viele weitere Bilder.

Vor 8 Monaten kam mir die Idee bei Facebook eine Gruppe zu gründen, in der sich Nähbegeisterte aus dem Ruhrgebiet austauschen, helfen und gegebenenfalls auch mal treffen können.
Gedacht – gemacht!
Die Gruppe Ruhrpottnähte wird täglich von vielen tollen Leuten mit Leben gefüllt und gestern gab es dann das erste reale Treffen.
 
Man bekommt zwar nicht immer alle unter einen Hut, aber es waren doch viele dabei. Mit Sicherheit war das aber nicht das letzte Treffen.
Man wollte doch irgendwie an jedem Gespräch teilhaben und alles von jedem mitkriegen.
So viele Eindrücke und Ideen, so viele nette neue Leute, so viele interessante Themen und jetzt kennt man auch die Gesichter zu den genähten Projekten.
Das war ein wirklich toller Abend!
Vielen Dank an alle, die dabei waren.

Staub angesetzt???

Man könnte meinen die Nähmine hätte Staub angesetzt, so lange wurde hier nicht mehr über diversen Nähkram gebloggt. Das lag allerdings an meinem defekten Rechner und der wie immer viel zu knappen Zeit.
Natürlich sind hier zig Sachen gewerkelt worden, und Weihnachten ist sogar ein Plotter hier eingezogen. Jaja..ein Hobby mit Folgekosten.
Das Plottermesser glüht! Und es macht ja sooo sau viel Spaß!!!

Für Lules Lädchen durfte ich Probe Plotten.
Wahnsinn was man für Möglichkeiten hat mit so nem Plotter und den supertollen Dateien.
Hier mal ein paar Bilder für euch.

Stoffe von Trigema und Alfatex Bochum

 Pimp up my kaufbody
Vielen Dank nochmal an Sonja von Lules Lädchen das ich probe Plotten durfte.
Das ganze zieht jetzt in die Ideensammlung von Made 4 Boys ein