Mädchenkram

Seit sich mein Bauchbewohner dazu entschieden hat doch männlich zu werden, habe ich hier viele gute Gründe mir selbst auch mal was zu nähen. Schließlich müssen die „Mädchenstoffe“, die Gott sei Dank auch erwachsenentauglich sind vernäht werden.
Angefangen hab ich mit dem Farbenmix schnitt Fanö. Der fällt größengerecht aus, ist leicht zu nähen und sitzt sehr gut (abgesehen von der allgemeinen Unförmigkeit durch den Babybauch).
Ich mag die Möglichkeiten kleine Farbakzente durch verschiedene Stoffe einzusetzen.
Hier habe ich mir eine Version mit dem tollen Butterfly Woman (enemenemeins/Lillestoff) und eine weitere mit dem Stenzo Retro Jersey genäht.

Seit Monaten lag hier auch der Schnitt Martha von Milchmonster fertig zusammengeklebt. Bisher hatte ich nie die Zündende Idee für schöne Stoffkombinationen die mir dann auch an mir gefallen. Dann hab ich einfach mal drauf los genäht, und schwupps ist meine 3. Martha in den Kleiderschrank gewandert.
Einmal als Sweat Pulli mit dem Kombistoff Mod Tulip von Michael Miller,
einmal als Shirtkleid mit dem Kombistoff Zig Zag (smilas World/Lillestoff)

und einmal als Long Shirt mit etwas kleinerem Kragen und dem tollen Jeans Jersey (Lillestoff) in Kombination mit dem neuen sew in Love (Nähwahna/Lillestoff)

Für die Bilder könnte ich noch den Award für dusselig gucken gewinnen.

Neu Vernähtes

Die letzten Sachen mit der Leih-Nähmaschine. Vielen Dank noch einmal an Antje. 
Zu Weihnachten gab es für mich eine eigene Nähmaschine samt Tisch und Stuhl im Arbeitszimmer. 
Jetzt hat das ewige Auf- und Abbauen endlich ein Ende.
 Ein Weihnachts- und Silvesteroutfit.(Strampelhose)

Retro-Strampelhose  (mal was buntes)

 Eine Verschenk-Schlupfi (Rosarosa)

Eulenkombi Babyshirt und Babyhose

Mein neuer Näh-Bereich im Arbeitszimmer