Aufgestaut

Die Tage rennen momentan wieder so dahin. Es sind noch so viele Sachen auf meiner „to sew“ liste, aber jetzt geht es erst mal mit meinem liebsten Randale Kalle in die Sonne die Oma besuchen. Vorher zeige ich euch natürlich noch meine letzten Werke.

Eine Klimperklein Strampelhose und einen  Kibadoo (Henric) Nickypulli für den Randalekalle in 86/92,
(Stoffe sind vom Stoffmarkt Bochum)

Eine Klimperkleine Babykombi in 62 und eine Winterjacke nach eigenem Schnitt in 68 für meinen Neffen.
Die Jacke hat mir allerdings den letzten Nerv geraubt. Da meine Ahle für die Kam Snaps verschollen ist, habe ich mittels einer dünnen Häkelnadel die Löcher vorgestochen. Zack, hatte ich das Ding im Finger. So ganz gerade sind die Snaps leider dann auch nicht geworden. Trotzdem wird es dem kleinen gut stehen.

Dann konnten wir der kleinen Schwester eines Krabbelgruppenkumpels von Karl zur Geburt Gratulieren und ihr diese Klimperkleine Babykombi in 56 schenken. Das bereitet die kleine Maus schon mal auf den Pudelempfang zu Hause vor.

Bei der Wichtelaktion von Naehklimbim ist auch schon Halbzeit. Zeit mit einem kleinen Teaser die Neugier der mitwichtelnden zu wecken.

Und jetzt ab mit den ganzen Sachen hier hin.

Nachgebloggt

Der Umzug hat seine Spuren hinterlassen. Mann, Kind und Hund sind genau wie ich total Ko. Im neuen Heim gibt es jetzt für mich eine Näh-Ecke mit anständigem Licht und Platz für die Stoffe. Zwischen dem Karton-Chaos hatte ich so viele Ideen was ich noch Nähen/machen will, das ich mir eine To Do Liste Schreiben musste. Gerade experimentiere ich an einem Schnittmuster für eine Kappe. Den Schnitt dafür habe ich noch nirgends gefunden. 
Einige Klamotten nach Klimperklein-Schnitten sind noch vor dem Umzug fertig geworden. Die will ich euch nicht vor enthalten. Ein Shirt und eine Hose im Retro-Elefanten style Monsterpuschen mit Luftlöchern für den Sommer und ein Shirt passend zu der grauen Strampelhose die ich vor kurzem gemacht habe. Die Stoffe sind vom Stoffmarkt und von Michas. Das Leder für die Puschen habe ich bei Ebay bekommen, den Puschenschnitt habe ich mir selbst zusammen gebastelt. Unsere neuen Lieblings-Outfits ziehen gleich in die Linksammlung von Made 4 Boys ein.

Stofftausch und Restekiste

Nach einem leckeren Frühstück samt Nickystofftausch mit Katja und der kleinen Mira ist für Karl aus dem tollen (Loriot verdächtigen) Aschgrau eine Grau-Grüne Strampelhose entstanden. Ich liebe diese Farbkombination! Der Bündchen- und der grüne Sternenstoff sind vom Stoffmarkt.
Eigentlich sollte das „alles dran“ Fummeltuch aus Stoffresten für meinen Neffen sein. Dann hat Karl es entdeckt und er lässt es nicht mehr los.. Es sind ja neben der eingenähten Rassel auch noch Beiss- und  Spielgegenstände und eine Ecke mit Druckknöpfen zum z.B. Schnuller dran machen angenäht. Nützt wohl alles nix..da wird wohl demnächst nochmal ein neues für den baldigen Erdenbürger genäht.

Zur Taufe

Jetzt kann die Taufe kommen. Es hat lange gedauert bis alle Teile für die Taufbekleidung fertig geworden sind. Die Stoffe sind natürlich wieder von Michas Stoffecke. Nicky in Ecru, Interlock und Bündchen in Wollweiß. Daraus sind ein Body und eine Jacke nach den Schnitten von Schnabelina und eine Strampelhose samt Beaney Mütze von Klimperklein entstanden.

Neu Vernähtes

Die letzten Sachen mit der Leih-Nähmaschine. Vielen Dank noch einmal an Antje. 
Zu Weihnachten gab es für mich eine eigene Nähmaschine samt Tisch und Stuhl im Arbeitszimmer. 
Jetzt hat das ewige Auf- und Abbauen endlich ein Ende.
 Ein Weihnachts- und Silvesteroutfit.(Strampelhose)

Retro-Strampelhose  (mal was buntes)

 Eine Verschenk-Schlupfi (Rosarosa)

Eulenkombi Babyshirt und Babyhose

Mein neuer Näh-Bereich im Arbeitszimmer