Hier kommt die Maus

So langsam lichten sich die Stoffberge und die Posten auf der „to sew“ Liste. 
Heute gibts einen flotten kurzen Beitrag zum Creadienstag
Body, Shirt und Hose für das dauerliebe Baby und eine Wickeltasche für die Schwägerin.
Alles Made4Boys. Taschen nähen ist allerdings nicht wirklich meine Welt. Eine schöne Woche wünsche ich euch!
 
Schnitt: Klimperklein
Taschenschnitt frei Schnauze

Falsch gewickelt?

Da wollte ich meinem frisch gebackenen Neffen eine kleine Wickeltasche nähen, damit meine Schwägerin wechseln kann zwischen der Grossen (mit Liegefläche für’s Kind) und der Kleinen (ohne Liegefläche) und beinahe wäre ich daran verzweifelt. Ob es an der Dauermüdigkeit liegt oder an meiner akuten Verpeilung (ich tippe auf Stilldemenz) ist mir unklar. Ich musste gefühlt jede Naht 2 mal auftrennen. Letztendlich ist sie aber sehr hübsch geworden. Ich hoffe, sie gefällt den frisch gebackenen Eltern auch.

Alles drin

Gestern haben wir unsere Wickeltasche bei Oma und Opa vergessen. Da wir heute wieder mit Kind und Kegel zu den anderen Großeltern eingeladen waren, musste schnell eine Lösung her. Für den baldigen Neffen hatte ich eh eine Wickeltasche in der Nähpipeline. Da lag es ja nah direkt damit zu starten. Die Art habe ich zum Teil von meinem Wickelmax von Hoppediz abgeguckt. Hier habe ich nur die zu bepackenden Taschen auf eine, statt auf 2 Seiten gemacht. Ich bin überrascht, wie flink das ganze ging. Und jetzt, wo sie fertig ist, bin ich ein bisschen neidisch. Die ist viel, viel schöner als meine. Den Babywickeltest hat sie dann auch mit Bravour bestanden! Alle Stoffe sind vom Bochumer Stoffmarkt und von Stoffe Witt (den gibt es allerdings nicht mehr)